Unbenanntes Dokument

Offen oder geschlossen – wann geht es mit einer Lappenoperation besser?
Offen oder geschlossen? Das fragt sich der Behandler oft, wenn er einen Patienten mit fortgeschrittener Parodontitis behandelt. Meist wird das geschlossene Vorgehen bevorzugt, doch haben auch die klassischen offenen Verfahren ihre Berechtigung.
In diesem Kurs lernen Sie die Indikationen für konservative und chirurgische Verfahren an realen Fällen. Lappendesign und reaktive Knochenchirurgie werden ausführlich vorgestellt.
Invasive, noninvasive und rekonstruktive Techniken der Parodontitis-
therapie mit praktischen Übungen
Prof. Dr. Thomas F. Flemmig, Honkong
Kurs Nr. 8360 / 15 Punkte
Freitag 29.01.2016 13.30 - 18.00
Samstag 30.01.2016 09.00 - 16.00
Kurshonorar 650 €
Inhalt Demonstration und praktische Übungen
  • Indikationen für konservative und chirurgische
    Verfahren
  • Maschinelles Debridement
  • Lappenoperation – Lappendesign
  • Resektive Knochenchirurgie
  • Parodontale Regeneration
  • Plastische Verfahren
  • Demonstration des klinischen Vorgehens
  • Übungen an Modellen

Ca. 4 Wochen vor Kursbeginn erhält jeder Teilnehmer
eine Liste der mitzubringenden Instrumente und
Materialien.


Zurück